Anbei erhalten sie Eindrücke zu unserem Projekt der Direktsaat. Hierbei wurden Zwischenfrüchte in Getreidestoppeln gedrillt.

Bei der Maschine handelt es sich um eine Novag T-Force 440
Der Schardruck ist variabel, je nach Bodenart, auf bis zu 500 kg pro Schar einstellbar.
Seitlich der Schneidscheibe befinden sich zwei Blades, die das Saatgut/Dünger seitlich im Schlitz ablegen und somit verhindern sollen dass das Saatgut unmittelbar neben dem eingedrückten Stroh platziert wird.
Vielen Dank an die Firma Agravis aus Bobenheim Roxheim, für die Bereitstellung des Claas Axion.
Zwischenfrucht DSV Kruzifree ,ca. zwei Wochen nach der Saat am 28.07 in SG-Stoppel
(Ober-Flörsheim)