Historie

1959 hat sich der Ring landwirtschaftlicher Betriebsleiter unter Federführung der Landwirtschaftskammer als betriebswirtschaftlicher Arbeitskreis gegründet.
1991 gründeten ca. 30 Betriebe im Ring landwirtschaftlicher Betriebsleiter den Beratungsring Ackerbau Rheinhessen/Pfalz und nutzten die Möglichkeiten eines Personalkostenzuschusses für die Einstellung eines eigenen Beraters.
1996 übernahm nach den Beratern Jan-Dirk Bunsen und Jörg Weiand der jetzige Ringleiter Knut Behrens den Beratungsring mit 45 Mitgliedern.
2002 wechselte die bei der LWK Rheinland-Pfalz angegliederte Geschäftsführung des Ringes landwirtschaftlicher Betriebsleiter von Ralph Gockel auf Jochen Cornelius.
2008 wurde die Personalkostenbezuschussung in eine projektbezogene Förderung mit einzelbetrieblicher Antragstellung umgewandelt. Im gleichen Jahr wurde der Beratungsring Ackerbau mit dem Ring landwirtschaftlicher Betriebsleiter verschmolzen. Es gibt nur noch einen Ring, in dem alle Mitglieder Anspruch auf Beratung haben.

Ebenfalls in 2008 ergänzte Norbert Rothhaar als Teilzeitmitarbeiter die Arbeit von Herrn Behrens im Bereich Pflanzenschutz und Pflanzenbau.
2010 Achim Schröer übernimmt im Beratungsring die Projektberatung und verstärkt das Beratungsteam als Teilzeitarbeitskraft.
2017 Maximilian Stork verstärkt mit seiner Arbeitskraft das Team des Beratungsringes.
Die aktuelle Mitgliederzahl liegt bei 130 Betrieben und 22 fördernden Mitgliedern.